Literaturwissenschaftlerin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Einstein Forums

Forschungsinteressen

  • Literatur und Wissen(-schaft), insbesondere Literatur und Mathematik, in Romantik, Moderne und Gegenwart
  • Fachgeschichte der Germanistik im 20. Jahrhundert
  • Post-DDR-Literatur
  • Autorinnen und Autoren in Auswahl: Friedrich von Hardenberg/Novalis, Robert Musil, Christa Wolf, Dietmar Dath

Assoziationen

Forschungsstelle für Historische Epistemologie und Hermeneutik (http://fheh.org)

DFG-Projekt zur NS-Wissenschaft (http://ns-wissenschaft.fheh.org)

In Vorbereitung

Aufsatz
Verhandlungen über eine Soziologie der Literatur auf den Deutschen Soziologentagen 1926 und 1930: Hanna Meuter, Leopold von Wiese und Erich Rothacker. Ersch. vor. in: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur.
AufsatzThe Fun of it. Zur Ästhetik der fantastischen Kunst in Dietmar Daths Sämmtlichen Gedichten.
RezensionVolker Wehdeking: Bildmomente der Erinnerung an 1989. Das Narrativ der Friedlichen Revolution in Post-DDR-Prosa, -Lyrik und -Film, Berlin 2020. Ersch. vor. in: Scientia Poetica.
Aufsatz Representations of Mathematics. Ersch. vor. in Maarten Bullynck (Hg.): A Cultural History of Mathematics in the Eighteenth Century, London 2022.
Tagung mit Andrea AlbrechtGrabenkämpfe und Brückenschläge. Interdisziplinarität in der Praxis – Einstein Forum, Potsdam (6.–8. Mai 2021).